Den Flecken an den Kragen: Zwölf Polstereiniger im Test von Auto Zeitung und GTÜ / Siegerprodukt überzeugt in Wirksamkeit, Reinigungsleistung und leichte Anwendung

Hamburg, 9. März 2016 – Schmuddelwetter, Fastfood, Kaffee und Co. hinterlassen oftmals lästige Flecken auf den Autositzen. Welcher Polsterreiniger ist der beste Helfer beim Frühjahrsputz im Auto? Gemeinsam mit der GTÜ hat die AUTO ZEITUNG  (7/2016, EVT 9. März) zwölf Polsterreiniger getestet. Testsieger ist der NIGRIN Aktivschaum-Reiniger. Mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ konnten drei weitere Produkte prämiert werden: CARSO HOLSTER Polster Cleaner (Platz 2) vor CLEAN EXTREME Auto-Innenreiniger (Platz 3) und ARMOR ALL Universal Aktivschaum-Reiniger.
Die Produkte wurden einem ausführlichem Labor- und Praxistest unterzogen und in den vier Hauptkategorien Anwendung, Reinigung, Verträglichkeit und Kosten untersucht. Zehn der getesteten Reiniger sind Schaumsprays, darunter auch der Testsieger. Lediglich zwei sind Flüssigreiniger, die sich als sehr wirkungsvoll erwiesen (Rang 2 und 3). Preislich lagen alle Reingungsprodukte zwischen 3,45 bis 21,39 Euro.

Der Testsieger NIGRIN Aktivschaum-Reiniger konnte nicht nur in seiner sehr guten Reinigungsleistung und Handhabung überzeugen, sondern auch der mechanische Reib-Aufwand und die Nachbehandlung waren hier gering. Mit einem Preis von 6,70 Euro für die 500 ml-Flasche ein sehr ansprechendes Produkt. Auch der Zweitplatzierte CARSO HOLSTER Polster Cleaner und Drittplatzierte CLEAN EXTREME Auto-Innenreiniger konnten ein gutes Gesamtergebnis erzielen. Allerdings hat Platz drei einen fast doppelt so hohen Preis.

Erstaunlich: Sowohl Testsieger als auch der Letztplatzierte stammen vom Hersteller NIGRIN. Der Grund für das schlechte Abschneiden des NIGRIN Performance Textil-Reiniger und -Pflege liegt in der Anwendungsanleitung. Sie empfiehlt, das Sitzpolster solle nach dem Auftragen und Einarbeiten des Schaums nach einer Stunde Einwirkzeit lediglich abgesaugt werden, was im Test nicht überzeugte.

Insgesamt wurde der Test praxisnah durchgeführt und Verschmutzungen wie Cola, Kaffee, Filzstift und Schokolade auf glatten Stoff- und Velours-Autopolstern getestet. Die Proben wurden vor der Testreinigung in einem Trockenraum 18 Stunden bei 40 Grad Celsius einer künstlichen Alterung unterzogen, um so realistische Ergebnisse zu erzielen.

Hinweis für die Redaktionen:
Die kompletten Ergebnisse des Polsterreiniger-Tests erscheinen in der aktuellen AUTO ZEITUNG-Ausgabe 7/2016, die am 9. März im Handel erscheint. Die Veröffentlichung ist bei Nennung der Quelle „AUTO ZEITUNG“ honorarfrei. Eine aktuelle Cover-Abbildung der AUTO ZEITUNG kann angefordert werden unter katrin.hienzsch@bauermedia.com.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Katrin Hienzsch
T +49 40 30 19 10 28
Katrin.hienzsch@bauermedia.com

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmens-portfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.000 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Die Geschichten hinter den Geschichten - hier geht es zum Bauer Media Blog.

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr