Schauspielerin Margot Robbie in „MADAME“: „Nur wenn ich vor einer Rolle Angst habe, weiß ich: Das ist die richtige für mich“

5. Juni 2018 – Mit ihrer Rolle als Leonardo DiCaprios Ehefrau in „The Wolf of Wall Street“ wurde Margot Robbie bekannt – damit schien ihr Schicksal in Hollywood als sexy Blondine besiegelt zu sein. Doch Robbie hat andere Pläne, als sich auf einen einzigen Typus festzulegen. In ihrem aktuellen Film „Goodbye Christopher Robin“ (ab 7.6.) spielt sie eine distanzierte Mutter, die ihrem Sohn nicht die Aufmerksamkeit schenkt, die er sich wünscht. Mit MADAME (EVT 6.6.) spricht Margot Robbie über ihren Karrierestart und Rollenklischees.

Radikale Entscheidungen fallen Robbie scheinbar nicht schwer. Mit 17 Jahren zog sie allein nach Melbourne, um Schauspielerin zu werden. „Ich greife einfach impulsiv zu, wenn sich eine Gelegenheit bietet. Ich konnte es eben nicht erwarten, als Schauspielerin zu arbeiten. Meistens denke ich eine Entscheidung nicht durch, sondern springe einfach ins kalte Wasser. Das ist eher unbedarft, nicht selbstbewusst oder mutig.“ Von Australien aus schaffte sie es in die USA, erhielt schnell eine Rolle in DiCaprios Film. Dennoch gelang es Robbie, in keine Schublade gesteckt zu werden. „Ich wusste, ich möchte so viele unterschiedliche Rollen wie möglich spielen. Dafür musste ich Schritt für Schritt das Bild, das die Öffentlichkeit von mir hatte, ändern. Also wählte ich den Weg des größten Widerstands. Wenn ich mich mit einer Rolle zu sicher gefühlt habe, habe ich sie abgelehnt. Nicht so einfach für eine Schauspielerin am Karriereanfang. Nur wenn ich Angst vor einer Rolle habe, weiß ich: Das ist die richtige für mich.“

Inzwischen arbeitet Robbie zusätzlich als Produzentin, auch um mehr Kontrolle zu erlangen. „Als Schauspielerin ist man nur eines von vielen Rädchen im Getriebe. Man kommt erst an das Set, wenn ganz viele kreative Entscheidungen schon getroffen wurden. Ich will in alle Prozesse involviert sein und mehr künstlerische Verantwortung übernehmen“, so Robbie.

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von MADAME (Nr. 7/2018, EVT 06.06.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle MADAME zur Veröffentlichung frei. 

Pressekontakt:

Bauer Media Group

Heinrich Bauer Verlag KG

Unternehmenskommunikation

Anna Störmer

T +49 40 30 19 10 74

anna.stoermer@bauermedia.com

www.bauermediagroup.com

Über MADAME

MADAME ist das Mode- und Luxusmagazin der etablierten liberalen deutschen Upper Class. Ein Magazin für anspruchsvolle und konsumfreudige Leserinnen, die unabhängig vom Alter Wert auf Qualität und intelligente Unterhaltung legen und exklusive Marken lieben. Die Themen von MADAME sind die ihrer Leserinnen: Mode & Schmuck, Beauty & Wellness, Kunst & Kultur, Reise & Design. Die Redaktion überzeugt mit opulenten Modestrecken, hintergründigen Essays und Reportagen sowie exklusiven Interviews – „sophisticated luxury since 1952“. MADAME erscheint monatlich mit einer verkauften Auflage von 91.535 Exemplaren (IVW I/2018). Madame.de – der schönste Luxury Guide im Netz – präsentiert die Marke erfolgreich digital.

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 700 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr