Schauspielerin Charlize Theron in "MADAME": "Ich kann dieses Vorurteil nicht leiden, dass Frauen stutenbissig und unsolidarisch seien"

Hamburg, 7. November 2018 – Charlize Therons Wurzeln sind bunt: Mit ihren deutsch- und französischstämmigen Eltern wuchs sie in Südafrika auf, inzwischen hat sie die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Von Beruf ist sie Schauspielerin, Aktivistin und jetzt auch Duftbotschafterin. Mit MADAME (EVT 7.11.) spricht sie über Feminismus und Feminität.

„Frauen sind stärker, wenn sie sich verbünden“, sagt Charlize Theron. „Das wissen ja sogar Tiere in der freien Wildbahn, wo die Weibchen einer Herde einander unterstützen. Und wir erleben jetzt endlich eine weltweite Bewegung, in der Frauen über die Grenzen von Branchen, Klassen und Religion hinweg im Bewusstsein zusammenfinden, dass es für uns alle um Gleichberechtigung gehen muss.“ „Female Support“ ist für sie nicht nur ein Modewort, das momentan Konjunktur hat. „Ich kann dieses Vorurteil nicht leiden, dass Frauen so stutenbissig und unsolidarisch seien. Mein Leben ist jedenfalls so nur möglich, weil mir andere Frauen zur Seite stehen und mich unterstützen. Allen voran meine Mutter, die mir dabei hilft, meine Kinder großzuziehen.“

Für Charlize Theron geht es bei Feminismus ganz einfach um Gleichberechtigung. „Nicht mehr und nicht weniger. Und Feminität hat viele unterschiedliche Gesichter. Aber in all diesen Facetten – Zerbrechlichkeit, Verletzlichkeit, Unsicherheit, aber auch große Stärke und Belastbarkeit – spiegelt sich Weiblichkeit“, so die Schauspielerin. Manchmal darf es bei ihr aber auch leichtere Kost sein: Zum Abschalten auf dem Hotelzimmer schaut die Schauspielerin sich am liebsten „Nie wieder Sex mit der Ex“ an. „Ziemlich alberner Humor, das entspannt mich total. Was soll ich sagen: Von diesem Film kriege ich einfach nicht genug“, erklärt sie.

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von MADAME (Nr. 12/2018, EVT 7.11.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle MADAME zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Störmer
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://blog.bauermedia.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Über MADAME
MADAME ist das Mode- und Luxusmagazin der etablierten liberalen deutschen Upper Class. Ein Magazin für anspruchsvolle und konsumfreudige Leserinnen, die unabhängig vom Alter Wert auf Qualität und intelligente Unterhaltung legen und exklusive Marken lieben. Die Themen von MADAME sind die ihrer Leserinnen: Mode & Schmuck, Beauty & Wellness, Kunst & Kultur, Reise & Design. Die Redaktion überzeugt mit opulenten Modestrecken, hintergründigen Essays und Reportagen sowie exklusiven Interviews – „sophisticated luxury since 1952“. MADAME erscheint monatlich mit einer verkauften Auflage von 97.141 Exemplaren (IVW II/2018). Madame.de – der schönste Luxury Guide im Netz – präsentiert die Marke erfolgreich digital.

Über Bauer Premium
Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 700 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Die Geschichten hinter den Geschichten - hier geht es zum Bauer Media Blog.

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr