Fußballer Mario Gómez in COSMOPOLITAN: „Ich stehe ungern im Mittelpunkt. Sobald ich auf der Straße erkannt werde, ist mir das richtig unangenehm.“

7. Juni 2018 – Die Fußball Weltmeisterschaft 2018 (14.6.-15.7.) steht vor der Tür, am 14. Juni geht es los. Wieder mit dabei: Mario Gómez – einer der talentiertesten Fußballer Deutschlands. Seit Januar spielt er wieder für seinen Heimatverein VfB Stuttgart und im Mai wurde der Schwabe zum ersten Mal Vater. In COSMOPOLITAN (EVT 07.06.) spricht der Profisportler über alte Vorlieben, Rituale und enthüllt Unerwartetes.

Heutzutage ist Mario Gómez ganz entspannt und ihn bringt nur schwer etwas aus der Ruhe. Das war nicht immer so. „Ich habe in meiner Karriere sehr viel erlebt. Erfolge, aber auch Tiefen. Mit Anfang 20, nach meinem EM-Desaster 2008, als ich das Tor nicht traf, war gefühlt die ganze Welt gegen mich. Das ging mir als junger Mensch total nahe. Damals habe ich mir gesagt: ,Bleib stark und geh weiter! So lange, bis wieder eine gute Zeit kommt.‘“ 

Als Fußballprofi kennt er es, vor Tausenden von Fans zu stehen und auf der Straße erkannt zu werden. Im Rampenlicht steht Mario Gómez aber ungern: „Ich stehe ungern im Mittelpunkt. Sobald ich auf der Straße erkannt werde, ist mir das richtig unangenehm. Wenn ich vor Leuten eine Rede halten muss, will ich am liebsten wieder gehen…“ Neben dem Sport gab es in seiner Kindheit auch noch andere Vorlieben. „Pferde. Mein Onkel hatte welche. Ich bin nicht alleine geritten, dafür war ich noch zu klein. Aber wir sind zusammen Kutsche gefahren, und ich bin auf dem Pony gesessen und bin an der Leine durch die Gegend geführt worden“, erzählt Mario Gómez.

Aus dem Reiten wurde nichts, heute konzentriert er sich voll und ganz auf den Sport. Vom Leben der Fußballerstars berichtet er: „Dass Fußballer nicht trinken und rauchen, ist ein Märchen. Aber der Sport ist sehr, sehr professionell geworden, sodass man sich so etwas einfach nicht mehr wirklich leisten kann. Rockstars sind wir trotzdem nicht. Das wäre toll. Ich wäre dann gern Gitarrist, nicht der Frontmann. Da kann man die Stimmung besser genießen. Es muss unfassbar sein, wenn man auf die Bühne kommt und einem 70000 Menschen zujubeln…“ 

Aber auch als Fußballer erlebt man unvergessliche Momente. Was für ihn am allerschönsten ist? „Wenn ich meine Freude auf dem Platz teilen kann. Genau das ist einer der Gründe, weshalb ich Fußballer geworden bin“, strahlt er. 

Hinweis für Redaktionen: 

Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT 07. Juni). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „COSMOPOLITAN“ zur Veröffentlichung frei. 

Pressekontakt:

Bauer Media Group

Unternehmenskommunikation

Anna Stoermer

T +49 40 30 19 10 74

anna.stoermer@bauermedia.com 

www.bauermedia.com 

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,42 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 20 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,0 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,74 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle – von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. „Fun.Fearless.Female.“ – Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 226.1005 Exemplaren (IVW 1-4 2017).

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 700 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr