SCHAUSPIELERIN CHERYL SHEPARD, 53, IN „MEINS“: „ES IST NIE ZU SPÄT, GUTEN SEX ZU ERLEBEN“

Hamburg, 20. Februar 2019 – Die Schauspielerin Cheryl Shephard ist bekannt für ihren unverblümten Umgang mit dem eigenen Liebesleben. Sie selbst lebt mit ihrem Mann, dem Schauspieler Nikolaus Okonowo, in einer offenen Beziehung. Nun startet sie zusammen mit der Medizinerin und Sexualtherapeutin Dr. Carla Pohlink ein neues Projekt. Ab März reden die Freundinnen in einem regelmäßigen Podcast auf YouTube ehrlich und schonungslos über Sex. Im Gespräch mit Meins (EVT.20.02.) spricht der Star über die Entstehung der Idee und warum unsere Gesellschaft viel offener mit dem Thema Sexualität umgehen sollte.

Der Gedanke für den Podcast entstand nachdem Cheryl ihre offene Beziehung publik machte. Eine mutige Entscheidung, die bei vielen Fans gut ankam: „Durch die zahlreichen positiven Reaktionen kam mir die Idee zu einem Roman über eine Frau Ü50 und ihre authentischen Sexerlebnisse, und Carla hatte die Idee, einen Podcast zu machen, in dem wir über alle Themen rund um Sex reden. Wir möchten den Sex aus der Schmuddelecke ins Tageslicht holen und nicht mehr zeitgemäße Tabus brechen.“

Hinter dem Projekt steht das Ziel, einen Grundstein für mehr Offenheit zu legen – auch in der Generation 50plus. „Das Problem von vielen Menschen, gerade der über 50 ist, dass sich die meisten nicht trauen, offen und ehrlich über ihre wahren Bedürfnisse zu sprechen“, so Cheryl Shephard. Sie findet gerade daher wichtig, dass sich Frauen mit fortschreitendem Alter noch einmal die Frage stellen, ob sie sexuell glücklich sind. „Wenn ich mit 25 geheiratet habe und jetzt 65 bin, haben sich mein Körper und meine Bedürfnisse verändert. Sex kann anders werden, aber er muss auf gar keinen Fall schlechter werden, im Gegenteil.“

Von ihren Fans erwartet Cheryl Shepard unterschiedliche Reaktionen auf ihr neues Projekt: „Mir ist absolut bewusst, dass einige Fans es negativ aufnehmen könnten, nach dem Motto: Na, hat sie das denn wirklich nötig? Ich sage: ‚Ja, hat sie und du hast es auch nötig!‘ Andere hingegen werden ganz positiv überrascht sein und sagen: ‚Endlich traut sich eine mal, die Dinge beim Namen zu nennen, und dann noch eine Frau, die 50 ist und Lebenserfahrung hat.‘“

Letztendlich möchte die Amerikanerin vor allem eine Botschaft in den Köpfen der Frauen verankern: „Es ist nie zu spät, guten Sex zu erleben. Sexualität ist gesund und fördert die Lebensfreude, und wir Menschen können diese Freude bis ans Lebensende genießen.“

Hinweis für Redaktionen:
Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Meins (EVT 20. Februar). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Meins zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Katrin Hienzsch
T +49 40 30 19 10 28
katrin.hienzsch@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Über Meins
Meins ist das erste Frauenmagazin für Frauen 50plus, deren Lebensgefühl positiv und voller Energie ist, und Frauen so zeigt, wie sie sich selbst sehen wollen – ohne Diktat. Meins bedient eine attraktive und kaufkräftige Zielgruppe, die ihr Potenzial aus über 17 Millionen Frauen 50plus in Deutschland schöpft. Mit seinem eigenständigen und für das Frauenzeitschriftensegment neuen Konzept für Frauen ab 50 sichert die Zeitschrift sich mit einer verkauften Auflage von 106.224 Exemplaren (IVW IV/2018) einen festen Platz im Markt. Die drei Kernsäulen Service und Ratgeber, Geschichten über Prominente und andere Menschen sowie die Café Meins Leser-Community sind in dieser Mischung einzigartig und geprägt von einem besonderen „Wir-Gefühl“. 

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Wir arbeiten am Puls der Zeit und bewahren gleichzeitig unsere Traditionen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten auf vier Kontinenten Magazine, digitale Formate und Radioprogramme. Mit über 700 Zeitschriften, 400 digitalen Produkten und mehr als 100 Radiosendern informieren und unterhalten wir jeden Tag Millionen von Menschen. Gleichzeitig stellen wir durch Investitionen in Online-Vergleichsplattformen und andere neue Geschäftsmodelle die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft als globales Portfolio-Unternehmen.