Marc de Laporte wird Verlagsgeschäftsführer der TV-Magazine bei der Bauer Media Group

Hamburg, 1. April 2019 – Marc de Laporte (48) wird zum 1. April Verlagsgeschäftsführer für die TV-Magazine der Bauer Media Group in Deutschland. Er übernimmt den Posten von Sven Dams, der seit Januar 2019 als Leiter der Business Unit Publishing Deutschland tätig ist. In seiner neuen Rolle wird Marc de Laporte für insgesamt elf Magazinmarken verantwortlich sein, darunter die Programmzeitschriften TV MOVIE, tv14, auf einen Blick, Fernsehwoche sowie tv Hören und Sehen. Auch die Special Interest Titel Good Health und Welt der Wunder fallen ab sofort in seinen Aufgabenbereich.

Marc de Laporte ist seit 2013 bei der Bauer Media Group tätig, zuletzt als Chief of Staff von Eigentümerin Yvonne Bauer. Davor prägte er als Verlagsgeschäftsführer maßgeblich die BRAVOfamily. Seine berufliche Laufbahn startete er bei Gruner + Jahr mit einer Ausbildung zum Verlagskaufmann. Es folgten ein BWL-Studium, eine Zeit als Vorstandsassistent bei Axel Springer sowie ein Einsatz als Marketing Manager im selben Unternehmen. Von 2004 bis 2013 arbeitete der gebürtige Hamburger als freier Medienberater.

„Mit Marc de Laporte haben wir den idealen Experten für die Position des Verlagsgeschäftsführers unserer TV-Magazine gefunden: Er ist ein exzellenter Kenner der Branche und hat unsere Jugendmarke BRAVO in einem herausfordernden Marktumfeld erfolgreich zu einer 360-Grad-Brand entwickelt. Als Chief of Staff begleitete er die strategischen Entscheidungsprozesse innerhalb unseres Unternehmens sowie den angestoßenen Change-Prozess“, so Sven Dams über seinen Nachfolger. „Seinen Unternehmergeist und seinen Willen, das Business aktiv zu gestalten, wird Marc de Laporte in seiner neuen Funktion optimal einbringen können.“ 

Das Segment der TV-Magazine gehört zu den größten in Deutschland, die Relevanz ist ungebrochen: Insgesamt konsumieren über 46 Millionen Leser in Deutschland eine TV-Zeitschrift. Die Bauer Media Group ist mit neun Magazinen in diesem Segment einer der erfolgreichsten Player im Markt und nimmt eine Vorreiterrolle ein. Marc de Laporte kennt die Herausforderungen des Segments und des Marktes und freut sich darauf, sich diesen zusammen mit dem gesamten Team zu stellen: „Gemeinsam mit den Kollegen aus der Redaktion, der Verlagsleitung, der Vermarktung und dem Vertrieb verfolgen wir das klare Ziel, die Erfolgsgeschichte unserer Programm-Titel fortzuschreiben. Dabei bleiben die Magazine das Herzstück – innovative Erlösmodelle rund um unsere starken Marken werden hinzukommen“, erklärt Marc de Laporte.



Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Anna Störmer
Unternehmenskommunikation
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermedia.com
https://blog.bauermedia.com/
https://twitter.com/bauermediagroup


Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Wir arbeiten am Puls der Zeit und bewahren gleichzeitig unsere Traditionen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten auf vier Kontinenten Magazine, digitale Formate und Radioprogramme. Mit über 700 Zeitschriften, 400 digitalen Produkten und mehr als 100 Radiosendern informieren und unterhalten wir jeden Tag Millionen von Menschen. Gleichzeitig stellen wir durch Investitionen in Online-Vergleichsplattformen und andere neue Geschäftsmodelle die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft als globales Portfolio-Unternehmen.