Bauer Media Group und Miss Germany Corporation gehen strategische Partnerschaft ein – Mit einer gemeinsamen Mission: „Empowering authentic women“

Größter crossmedialer Personality-Wettbewerb der Welt/Miss Germany erfindet sich neu/Bauer Media wird exklusiver Vermarktungspartner

Hamburg, 25. Juli 2019 – Am Puls der Zeit: Für 2020 haben die Macher von Miss Germany den bekannten Wettbewerb konzeptionell neu aufgesetzt. Miss Germany wird zum größten crossmedialen Personality-Wettbewerb der Welt! Vom bisherigen Konzept bleibt nur der Name, gesucht werden authentische Frauen mit eigener Geschichte und Haltung. Geschäftsführer Max Klemmer trägt mit dem Relaunch dem gesellschaftlichen Megatrend Female Shift Rechnung und stellt das Original für die Zukunft auf. Die Bauer Media Group als Experte für Frauen-Zielgruppen hat dieses Potenzial erkannt und unterstützt den zeitgemäßen Ansatz als strategischer Partner und exklusiver Vermarkter mit seinen reichweitenstarken Medienmarken sowie entsprechender Branchen-Expertise und Zielgruppen-Knowhow. Frank Fröhling, Geschäftsleiter Bauer Advertising: „Das innovative Konzept der neuen Miss Germany liefert uns vielseitige Vermarktungspotenziale und Kunden ganz neue Möglichkeiten, ihre Zielgruppen auf ungewohnten Wegen zu erreichen. Auf Grund unserer Organisation nach Branchen können wir sehr agil, flexibel und schnell für Kunden jeder Branche individuelle Lösungen kreieren. Mit kreativen 360-Grad-Kampagnen, die überraschen und berühren, setzen wir gemeinsam mit unseren Partnern Maßstäbe.“

Das richtungsweisende Konzept der neuen Miss Germany wurde gemeinsam mit Stan Studios entwickelt und rückt die Persönlichkeit der Kandidatinnen in den Fokus: Neben Engagement und Haltung spielen Kriterien wie Charisma und Ausstrahlung ab sofort eine wichtigere Rolle, als das äußere Erscheinungsbild. Teilnehmerinnen bewerben sich künftig in drei von acht Kategorien: Activity & Health, Artist & Entrepreneur, Fashion & Style, Family & Friends, Beauty & Care, Travel & Nature, Food, Sustainability & Better Tomorrow. Gesucht werden Frauen zwischen 18 und 39 Jahren, die aktiv, gebildet und neugierig sind, selbstbewusst und kämpferisch – außerdem mit Verantwortung in ihrer Community. Denn die Kandidatinnen nutzen ihre eigenen Social Media Kanäle und werden so zu Miss Germany Influencerinnen. Max Klemmer, Geschäftsführer Miss Germany Corporation: “Frauen von heute verwirklichen sich, stärken sich gegenseitig und vernetzen sich im realen und digitalen Umfeld. Sie beeinflussen die Welt positiv mit ihrer Haltung und ihrem individuellen Lebensstil. Sie sind Vorbilder und Vordenkerinnnen. Diese Frauen suchen wir, denn wir glauben fest daran, dass Frauen mit Haltung die Zukunft gehört.“

Max Klemmer und sein Team haben ein innovatives 360-Grad-Konzept kreiert: angefangen beim Aufruf zur Bewerbung bis hin zum großen Finale – Miss Germany wird über alle Kanäle hinweg gespielt. Ebenso neu wie das Konzept ist auch die Optik: Stan Studios hat die Kampagne kreiert, die den optischen Wendepunkt manifestiert. Die Bauer Media Group bewirbt den Wettbewerb aufmerksamkeitsstark mit Eigenanzeigen in sieben Printtiteln – COSMOPOLITAN, JOY, SHAPE, InTouch, CLOSER, Laura und lecker – sowie auf drei Websites – Cosmopolitan.de, Wunderweib und InTouch online. Zusätzliche Reichweite schafft die ansprechende OoH-Kampagne mit einem Mediabruttowert von rund 300.000€.

Die Kandidatinnen bewerben sich über die neue Webseite www.missgermany.de und geben ein persönliches Ziel an, bei dessen Erreichung sie während ihrer Miss Germany-Journey unterstützt werden. Sogenannte Social Performance Indicators werden für die Bewertung herangezogen. Dahinter verbergen sich Kriterien wie Authentizität & Ausstrahlung, Kreativität & Unterhaltung, Professionalität & Expertise sowie Community Care & Kritikfähigkeit. Auch professionelle Influencer begleiten authentisch die Aktion. Mit dabei sind unter anderem Farina Opoku (novalanalove, 1M), Ann-Katrin Schmitz (himbeersahnetorte, 70k), Carmen Mercedes (carmushka, 560k), Sofia Tsakiridou (matiamubysofia, 545k) und Mary Streit-Tsakiridou (fashionloveland_, 65k). In der Vorauswahl werden pro Bundesland die Top 16 Frauen durch eine Experten-Jury ausgewählt. 256 Teilnehmerinnen – 16 Kandidatinnen x 16 Bundesländer – werden so zu Miss Germany Influencerinnen und schaffen zusätzliche Aufmerksamkeit und Reichweite.

Mehr Informationen unter: www.missgermany.de

Über Miss Germany Corporation
Die Miss Germany Corporation (MGC) mit Hauptsitz in Oldenburg ist ein innovatives Traditionsunternehmen in dritter Generation. 1999 sichert sich die MGC die Exklusiv-Rechte an den Titeln "Miss Germany" beim Europäischen Markenamt und ist seitdem alleiniger Veranstalter der Miss -Germany-Wahlen samt der Vorwahlen in den einzelnen Bundesländern. Mittlerweile wird das Familienunternehmen durch Ralf Klemmer (2. Generation) und Max Klemmer (3. Generation) in dritter Generation geführt.

Über die Bauer Media Group
Die Bauer Media Group ist eines der weltweit erfolgreichsten Medienhäuser mit Produkten, die Tag für Tag Millionen von Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Unser Portfolio reicht dabei von Print- und Online-Publikationen über Radiostationen und Online-Vergleichs-Portale bis hin zu Vertriebs- und Marketing-Dienstleistungen. Als Familienunternehmen in der sechsten Generation legen wir großen Wert auf zukunfts- und kundenorientiertes Handeln. Dies spiegelt sich auch in unserem immer vielfältiger werdenden Portfolio wider. Mit großer Leidenschaft entwickeln unsere 11.500 Mitarbeiter jeden Tag Inhalte und Dienstleistungen, die genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Partner einzahlen.  


Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Heinrich Bauer Verlag KG
Anna Störmer
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com    
www.bauermedia.com
twitter.com/bauermediagroup