Angelina Jolie exklusiv in DAS NEUE BLATT: Familie ist das Wichtigste

Angelina Jolie hat alles, was man sich nur wünschen kann – Mit Brad Pitt einen tollen Ehemann und fürsorglichen Vater ihrer sechs süßen Kinder und eine beeindruckende Karriere in Hollywood. Das alles hört sich nach dem Leben einer echten Superfrau an.
Exklusiv in DAS NEUE BLATT verrät Jolie ganz bescheiden: „Nein. Ich habe nur einen Job, in dem man, wenn man Glück hat, berühmt werden kann. Dadurch erlaubt er mir, einiges Gutes zu tun und Aufmerksamkeit auf Dinge zu lenken, die viele in der Welt lieber vergessen machen möchten.“
Wenn sie nicht als Schauspielerin vor der Kamera steht oder über einen roten Teppich  läuft reist sie seit 2002 zusätzlich in ihrer Funktion als UN-Botschafterin des guten Willens in die Krisengebiete dieser Welt. „Das hört sich ja fast so an, als würde ich ein Nomadenleben in zwei verschiedenen Welten führen. In Wirklichkeit lebe ich die meiste Zeit zu Hause mit sechs Kindern. Ich bin Mutter und das ist es, worum ich mich hautsächlich kümmere“, so die Schauspielerin in DAS NEUE BLATT.
Gerüchte, sie wolle sich aus dem Filmgeschäft zurückziehen, dementiert sie deutlich: „Was für ein Unsinn. Es gibt bereits neue Projekte, die auf mich warten.“
Trotz Schauspielkarriere und ihrer sechsköpfigen Rasselbande gelassen zu bleiben sei ganz einfach: „Der Trick, mit sechs Kindern fertig zu werden, ist zu wissen, dass bei Nummer vier ohnehin der Punkt erreicht ist, an dem alles etwas verrückt wird. Das Chaos fällt dann nicht mehr so ins Gewicht.“
Sogar weiteren Familienzuwachs schließe die 33-jährige nicht aus: „Sie sagen es. Wir haben den meisten Spaß mit den Kindern. Es gibt genau die richtige Balance in unserem Leben.“

Nur Zeit für Zweisamkeit mit Ehemann Brad Pitt komme manchmal etwas zu kurz, wie Jolie in DAS NEUE BLATT verrät: „Das ist in der Tat schwierig. Wenn wir unsere Tür abschließen, klopfen die Kinder sofort. Und wenn wir versuchen, uns spät abends ins Badezimmer zurückzuziehen, um bei einem gemeinsamen Bad zu entspannen, dann kommen alle angelaufen und wollen mit in die Wanne.

Für redaktionelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion DAS NEUE BLATT, Frauke Meinen, Telefon: 040/3019-4870.
Das vollständige Interview erscheint in Ausgabe 20/09 der Zeitschrift DAS NEUE BLATT (EVT: 06.05.2009). Der Abdruck von Zitaten ist bei Nennung der Quelle DAS NEUE BLATT honorarfrei. Das Logo kann als druckfähige Bilddatei unter anja.hermann@bauerverlag.de angefordert werden.

Anja Hermann
Kommunikation und Presse
Tel. 040/3019-1034