Schauspielerin Christiane Hörbiger (79) in „Meins“: Ich gewöhne mich langsam daran, allein zu sein

1.Oktober 2018 – Am 13. Oktober feiert Christiane Hörbiger ihren 80. Geburtstag. Feiern wird sie das bei einem Essen im kleinen Familienkreis. Warum sie keine große Feier arrangiert und warum sie in die Zukunft reisen möchte, verrät die Schauspielerin im Gespräch mit Meins (EVT 2.Oktober).

„Mein verstorbener Mann Gerhard war wunderbar im Arrangieren großer Feste, aber ich möchte das nicht allein“, erzählt Christiane Hörbiger. Feiern wird sie ihren Geburtstag „im ganz kleinen Kreis.“ Ihr Mann Gerhard Tötschinger verstarb vor zwei Jahren. „Das Loslassen ist noch immer nicht beendet, aber es geht jeden Tag ein wenig besser“, sagt die Wienerin. „Sagen wir, das Alleinsein erfährt einen gewissen Gewöhnungseffekt. Man gewöhnt sich daran, allein zu leben.“

Ganz allein wohnt Christiane Hörbiger aber doch nicht – sie besitzt zwei Möpse. „Meine Hunde sind eigentlich, seit mein Mann verstorben ist, meine Familie. Mit ihnen bin ich allein, aber nicht einsam! Loriot ist sechs und hört nichts, aber das merkt er ja nicht, und der Kleine, Vicco von Bülow, ist ganz frech“, erzählt sie.

Könnte Christiane Hörbiger die Zeit zurückdrehen, würde sie nichts verändern wollen. „Es hat ja keinen Sinn zurückzuschauen“, sagt sie. „Fehler, die ich gemacht habe, waren, wie sie sind. Daran ist nicht mehr zu rütteln.“ In die Zukunft würde sie hingegen sehr wohl reisen, wenn sie könnte. „Mich interessieren die Dinge, die ich nicht mehr erleben kann, wie die Entwicklung der Politik. Ob sich unser wunderbarer österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz halten kann oder auch ob Herzogin Meghan endlich ein Baby bekommt“, erklärt die Schauspielerin und lacht. „Sie ist mir sehr sympathisch, aber sie wird jetzt bald 40, da muss sich was bewegen.“

Hinweis für Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Meins (EVT 2. Oktober). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Meins zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Katrin Hienzsch
T +49 40 30 19 10 28
katrin.hienzsch@bauermedia.com
www.bauermedia.com
twitter.com/bauermediagroup

Über Meins

Meins ist das erste Frauenmagazin für Frauen 50plus, deren Lebensgefühl positiv und voller Energie ist, und Frauen so zeigt, wie sie sich selbst sehen wollen – ohne Diktat. Meins bedient eine attraktive und kaufkräftige Zielgruppe, die ihr Potenzial aus über 17 Millionen Frauen 50plus in Deutschland schöpft. Mit seinem eigenständigen und für das Frauenzeitschriftensegment neuen Konzept für Frauen ab 50 sichert die Zeitschrift sich mit einer verkauften Auflage von 108.254 Exemplaren (IVW I/2018) einen festen Platz im Markt. Die drei Kernsäulen Service und Ratgeber, Geschichten über Prominente und andere Menschen sowie die Café Meins Leser-Community sind in dieser Mischung einzigartig und geprägt von einem besonderen „Wir-Gefühl“.  

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 700 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 17 Ländern.