Sophia Wollersheim (29) in CLOSER: „Pass bloß auf, Bert!“

Hamburg, 11. Januar 2017 – Sechs Jahre lang waren sie ein Herz und eine Seele. Umso überraschender schien Ende des vergangenen Jahres die plötzliche Trennung von Sophia (29) und Bert Wollersheim (65). In CLOSER (EVT 11.01.) spricht Sophia über das neue Glück ihres Noch-Ehemanns.

Dass Bert Wollersheim mit einem breiten Lächeln in das neue Jahr startet, hätte er sich vor wenigen Wochen wohl selbst nicht erträumen lassen. Denn erst im Oktober gaben er und seine langjährige Ehefrau Sophia ihre Trennung bekannt. „Ich bin sehr traurig, aber wir bleiben Freunde“, verriet der Düsseldorfer Bordellkönig damals. Doch die Trauer ist offenbar schnell verflogen! Im Rahmen des „Royal Silvester Events“ auf Mallorca zeigte sich der gelernte Friseur beim Jahreswechsel freudestrahlend mit einer anderen Blondine an seiner Seite, wie exklusive CLOSER-Fotos belegen. Die Blondine heißt Alex Roth und arbeitet wie Sophia als DJane. Auf ihren Flirt-Partner angesprochen, gerät sie ins Schwärmen: „Bert ist so ein toller Mann. Unsere Verbindung ist geradezu kosmisch. Zwischen uns hat es gleich gefunkt.“ Dabei haben sich die beiden gerade erst kennengelernt. „Wenn man auf einer Wellenlänge liegt, ist es egal, wie lange man einander kennt. Bei uns war gleich ein gewisses Feuer da“, sagt Alex. Bert bestätigt: „Wir haben uns supergut verstanden und waren bis in den Morgenstunden gemeinsam auf der Party.“ Und ergänzt: „Alex und mich wird man noch öfter zusammen sehen – definitiv.“
Außerdem erfuhr CLOSER, dass die beiden auch geschäftlich miteinander anbandeln. Aktuell besucht der ehemalige Rotlichtkönig offenbar die gleiche Kölner DJ-Schule, in der sich auch seine Ex Sophia bereits ausbilden ließ. Irgendwann könnten Bert und Alex also gemeinsam hinter den Plattentellern stehen. Die DJane würde sich jedenfalls freuen: „Jede Minute, die ich mit Bert verbringe, macht mir Freude. Wir gehören einfach zusammen.“
Und was sagt Berts Noch-Ehefrau zu den Schwärmereien? „Ich freue mich natürlich für Bert, wenn es ihm gut geht. Wenn er eine neue Frau in seinem Leben hätte, würde ich das befürworten. Vor allem, wenn er beruflich neu durchstarten könnte, wäre das doch klasse. Ich gönne es ihm von Herzen.“ Aber: „Klar habe ich auch Angst, dass er an eine gerät, die es mit ihm nicht ernst meint und sich an ihm nur bereichern will. Ich hoffe, er wird das dann rechtzeitig merken.

 

Hinweis an die Redaktionen:
Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Closer (Nr. 03/2017, EVT: 11.01.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Closer zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Closer, Tim Affeld, Telefon: 040/3019-17 61. Der Artikel zeigt exklusive Bilder von Bert Wollersheim und Alex Roth auf dem „Royal Silvester Event“ auf Mallorca. Bei Bildanfragen kontaktieren Sie bitte Rebecca Maiberg, Telefon: 040/3019-1241.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Sarah Lüth
T +49 40 30 19 10 34
sarah.lueth@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup


Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

 

 

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr