Diana Amft (41) in MYWAY: „Manchmal muss ich wirklich nachrechnen, wie alt ich gerade bin.“

Hamburg, 10. Januar 2017 – Diana Amft hat immer an sich selbst geglaubt – und wurde dafür mit großem Erfolg belohnt. Nach ihrem Durchbruch als Gretchen Haase in der RTL-Arztserie „Doctors Diary“ ist die Schauspielerin und Kinderbuchautorin ständig auf den Fernsehbildschirmen zu sehen. Mit MYWAY (EVT 11.01.) spricht die 41-Jährige über wichtige Lebensentscheidungen, das Älterwerden und ihre Pläne für die Zukunft.

Gerade einmal 17 ist Diana Amft alt, als sie aus ihrem Elternhaus auszieht und eine kleine Wohnung mit elektrischer Kochplatte anmietet. Obwohl sich diese Entscheidung im Nachhinein als übereilt herausstellt, bereut sie den Schritt nicht: „Es bringt nichts. Man muss akzeptieren, dass es zu dem Zeitpunkt die richtige Entscheidung war. Von daher sollte man nicht weiter darüber nachdenken, dass man es heute möglicherweise anders machen würde.“ Stattdessen solle man versuchen, in allem etwas Positives zu sehen, so die Schauspielerin: „Alle Erfahrungen waren auch für irgendetwas gut. Zum Beispiel, dass ich ganze zwölfmal durch die Aufnahmeprüfung von Schauspielschulen gefallen bin. Das tat höllisch weh, war aber wichtig für mich.“

Heute steht die 41-Jährige mit beiden Beinen im Leben. Wenn sie nicht vor der Kamera steht, verbringt sie mit ihrem Mann Arne Regul Zeit in ihrer Wahlheimat Berlin. Amft ist glücklich – und hat kein Problem damit, keine 20 mehr zu sein: „Manchmal muss ich wirklich nachrechnen, wie alt ich gerade bin. Deshalb habe ich auch keine Panik geschoben vor dem 40. Geburtstag. Und ich habe auch nicht feststellen können, dass sich plötzlich groß etwas verändert hätte.“ Und da sie sogar manchmal vergisst, wie alt sie wirklich ist, verhält sich Amft auch nicht immer so, wie andere es von Frauen in ihrem Alter vielleicht erwarten würden: „Wenn ich beim Mädelsabend mit meinen Freundinnen quatsche, können wir ganz schön herumalbern und kichern wie Teenager. Wer das mitbekommt, hat sicher alles andere als das Gefühl, dass wir über 40 sind.“

Für ihre Zukunft wünscht sich Amft spannende berufliche Herausforderungen. Auch hierbei hat das Älterwerden für sie nur Vorteile: „Mit jedem Altersabschnitt eröffnen sich neue Rollen. Ob Komödie oder Drama, da bin ich flexibel. Generell bin ich eher der Typ, der alles auf sich zukommen lässt, ich mache keine großen Pläne.“ Privat möchte sie alles dafür tun, ihre jetzige Zufriedenheit beizubehalten: „Ich habe Angst davor, das Glück irgendwann einfach als selbstverständlich zu nehmen.“

Hinweis für Redaktionen:
Das vollständige Interview erscheint in der neuen MYWAY-Ausgabe 02/2017 (ab 11. Januar 2017 im Handel). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „MYWAY“ zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com

Über MYWAY
MYWAY ist das Premium Magazin für Frauen in den besten Jahren – die Active Ager Premium 40plus – die ihr Leben selbstbestimmt genießen wollen. Dabei vereint MYWAY immer das Beste aus drei Welten: den Glanz der Monatlichen, die Vielfalt der Vierzehntäglichen und den Service der Wöchentlichen. Der Anspruch des Heftkonzepts ist es, der veränderten Lebenseinstellung der Forever Forties-Generation gerecht zu werden: „Jetzt lebe ich mal MYWAY!“. Die Bedürfnisse der Leserinnen stehen dabei im Vordergrund. MYWAY bietet authentische und inspirierende Themen mit hohem Identifikations- und Community-Gefühl. Mit einer verkauften Auflage von 105.130 Exemplaren (IVW II/2016) erscheint MYWAY monatlich.

Über Bauer Premium
Unter der Dachmarke Bauer Premium bündelt die Bauer Media Group ihre sechs Premiummarken COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY und SHAPE. Inhaltlich unterscheiden sie sich deutlich voneinander und sprechen sehr unterschiedliche Frauen-Zielgruppen an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. Bauer Premium kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Mit diesem Portfolio baut der Verlag die Relevanz bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen aus. Bauer Premium ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr