David Beckham in COSMOPOLITAN: „Meine Hände sind mein liebstes Körperteil.“

Hamburg, 8. Februar 2018 – Er ist der erfolgreichste und entspannteste Ex-Fußballprofi der Welt: Markenbotschafter und Markengründer David Beckham. Aktuell vermarktet er seine Beauty-Brand „House 99“und teilt damit seine Geheimnisse als Stil-Ikone mit der Männerwelt. Im Interview mit COSMOPOLITAN (EVT. 8.02.) spricht Beckham über seine Familie, warum er seinen großen Sohn regelmäßig googelt und sein liebstes tätowiertes Körperteil – seine Hände.

Als junger Kerl hatte er nur Fußball im Kopf: „Meine Eltern hatten nicht das Geld, um mir hippe Sachen zu kaufen. Aber sie haben so hart gearbeitet, damit wir Kinder alles hatten.“ Sein Style kam erst später als er als Profifußballer selbst Geld verdienteWenn der Vater von vier Kindern über seine Sprösslinge redet, funkeln seine Augen. Nach seinem ältesten Sohn Brooklyn google er regelmäßig. „Seit Brooklyn für sein Fotografiestudium nach New York gezogen ist, erfahre ich so oft am schnellsten, was er treibt“, scherzt Beckham.

Im Gespräch mit COSMOPOLITAN verrät er außerdem, warum seine Hände sein liebstes Körperteil sind. „Seit meine Hände tätowiert sind, sind sie mein liebstes Körperteil. Weil es so Spaß macht sie anzusehen“. Wichtig ist David aber auch: „Hart zu arbeiten und groß zu träumen. Das ist auch bis heute mein Lebensmotto: Dream big!“

 

Hinweis für Redaktionen: 

Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT 8. Februar). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „COSMOPOLITAN“ zur Veröffentlichung frei. 

Pressekontakt:

Bauer Media Group

Unternehmenskommunikation

Anna Stoermer

T +49 40 30 19 10 74

anna.stoermer@bauermedia.com 

www.bauermedia.com 

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,42 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 20 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,0 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,6 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle – von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. „Fun.Fearless.Female.“ – Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 247.540 Exemplaren (IVW 1-4 2016).

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt acht Premiummarken: COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY, SHAPE, InTouch Style und „einfach.sein“. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premiumsegment (1,1 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-3 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr