Bundesweite Umfrage von „Neue Post“ ergibt: Prinz William und Herzogin Kate sind das beliebteste Adelspaar

Hamburg, 21. November 2017 – Berühmt und blaublütig … aber auch sympathisch? Neue Post – die Nummer eins in Adel – ist der Frage nachgegangen, welches Adelspaar die Deutschen am liebsten mögen und ließ durch das Meinungsforschungsinstitut YouGov 2.031 Männer und Frauen ab 18 Jahren befragen. Das Ergebnis der repräsentativen Umfrage: Prinz William und Herzogin Kate von England sind mit großem Abstand am beliebtesten und landen auf Platz eins des Rankings. Silber geht an Victoria von Schweden und ihren Ehemann Daniel. Bronze sichern sich König Willem-Alexander und Maxima der Niederlande.

Neue Post-Chefredakteur Roland Hag über das Umfrage-Ergebnis: „Dass Prinz William und seine Kate bei den Menschen so beliebt sind, liegt an diesem besonderen Zauber, der sie umgibt. Er entsteht durch ihre herzliche und bodenständige Art: William und Kate präsentieren sich authentisch, sind volksnah und sympathisch – im Gegenteil zu manch anderem royalen Paar. Wer in der Vergangenheit vor allem durch familiäre Skandale in Erscheinung getreten ist oder kühl und unnahbar wirkt, ist bei den Deutschen weniger beliebt.“

Diese Königspaare haben einen schweren Stand
Auf dem zwölften und letzten Platz des bundesweiten Votings landen Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill von Schweden: Nur zehn aller Befragten geben an, das Adelspaar am liebsten zu mögen. Mit jeweils nur einem Prozentpunkt der Stimmen müssen sich gleich vier royale Paare auf den Plätzen 8 bis 11 zufriedengeben: König Felipe VI und Königin Letizia von Spanien, Fürst Albert II und Charlène von Monaco, die Schweden Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia sowie Frederik von Dänemark und Mary zu Dänemark.

Roland Hag erklärt die Hintergründe der desaströsen Platzierungen: „Meist ist einer der beiden Partner in der Vergangenheit negativ aufgefallen, so wie Chris O’Neill. Er arbeitet viel und ist kaum Teil offizieller Zeremonien, daher haben die Menschen keinen besonderen Draht zu ihm. Über Königin Letizia von Spanien gab es immer wieder Krisenberichte: Viele vermuten, dass sie eine Essstörung hat, weil sie unter dem strengen Hofprotokoll leidet. Mit zahlreichen Negativ-Schlagzeilen hatten auch die Monegassen zu kämpfen – sogar schon vor ihrer Hochzeit. Dass Fürst Albert und Charlène seit einigen Monaten getrennt leben, sorgt in der Adelswelt momentan für Furore.“

Unterschiede in den Altersgruppen: Die Befragten 55plus
Die Deutschen sind sich zwar einig, an welches Adelspaar sie Gold, Silber und Bronze vergeben, in den verschiedenen Altersgruppen gibt es jedoch teils große Unterschiede. So sind Victoria von Schweden und ihr Ehemann Daniel bei den Männern und Frauen ab 55 deutlich beliebter als beim Durchschnitt: 13 Prozent der Befragten stimmten für sie ab. Und auch König Wilhelm-Alexander und seine Maxima können in dieser Altersgruppe besonders punkten: Jeder zehnte Deutsche 55plus mag die Niederländer am liebsten.

Die Ergebnisse in der Übersicht:
Welches der folgenden royalen Paare mögen Sie am liebsten? (Befragte, die ein Paar nennen)
Prinz William & Herzogin Kate, Großbritannien      22 Prozent
Victoria von Schweden & Daniel                            9 Prozent
Willem-Alexander & Maxima der Niederlande         7 Prozent
Haakon von Norwegen & Mette-Marit                    3 Prozent
Queen & Prinz Philip, Großbritannien                     3 Prozent
Prinz Harry & Meghan Markle, Großbritannien        3 Prozent
Silvia & Carl Gustaf, Schweden                             2 Prozent
Frederik von Dänemark & Mary zu Dänemark         1 Prozent
Prinz Carl Philip & Prinzessin Sofia, Schweden        1 Prozent
Albert II & Charlène von Monaco                           1 Prozent
Felipe VI & Letizia von Spanien                             1 Prozent
Prinzessin Madeleine & Chris O'Neill, Schweden      0 Prozent

Hinweis für Redaktionen:
Die Umfrage wurde im Auftrag der Zeitschrift Neue Post vom 03.11.- 06.11.2017 vom YouGov Meinungsforschungsinstitut durchgeführt. Es wurden 2.031 Deutsche ab 18 Jahren befragt. Auszüge sind bei Nennung „Neue Post“ frei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Über Neue Post
Neue Post ist das Qualitäts-Yellow im Segment und garantiert seit über 60 Jahren Qualität und Kontinuität für Frauen ab 50 Jahren. Neue Post ist die Nummer eins in Adel mit exklusiven News aus den Königshäusern. Darüber hinaus sind nationale und internationale Stars aus dem Show-Bizz fester Bestandteil des Heftes. Der große Serviceteil berät die Leserinnen kompetent. Themenschwerpunkte bilden Wohnen, Ratgeber, Gesundheit sowie Mode und Beauty. Aber auch Leute von nebenan, ihre Schwierigkeiten und Probleme, tragische Geschehnisse und auch besonders glückliche Momente gehören zum redaktionellen Repertoire. Neue Post setzt ganz bewusst auf die Nähe zur Leserin: mit emotionaler Ansprache, umsetzbaren Mode- und Kosmetik-Tipps und seriöser Beratung zu Alltagsproblemen.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Twitter

Fotos/Videos

Schauen sie sich um in unserem Foto- und Videoarchiv

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr